Covid 19

Häufig gestellte Fragen rund um die Corona Impfung und deren Antworten

Fragen und Antworten

zur Covid 19 Impfung

Wann und wie und bekommen Sie einen Impftermin?

Patienten , die sich bereits auf unserer Warteliste haben registrieren lassen, werden von uns bezüglich eines Termins so bald wie möglich informiert. Stehen Sie noch nicht auf der Liste, kontaktieren Sie uns bitte via email info@sundmacher-praxis.de oder telefonisch 07062 9148500 und geben Sie uns Ihre aktuelle email Adresse und Telefonnummer an. Da die Liefermenge , der uns zur Verfügung gestellten Impfdosen wöchentlich stark variiert, ist eine Abschätzung, wann Sie Ihren ersten Impftermin erhalten, nur kurzfristig möglich.

Welche Covid Impfstoffe verimpfen wir?

Unsere Praxis wird mit folgenden Impfstoffen beliefert: Astrazeneca Vektor Impfstoff, Corminaty Biontech Pfizer mRNA Impfstoff und Johnson&Johnson Vektor Impfstoff.

Wer bekommt welche Impfung?

Männliche Patienten ohne gezielte Vorerkrankungen können ab 18 Jahren Vektor Impfstoffe erhalten. Frauen unter 60 Jahren erhalten in unserer Praxis vorzugsweise mRNA Impfstoffe. Falls ausdrücklich erwünscht können Frauen unter 60 Jahren ebenfalls mit einem Vektor Impfstoff geimpft werden. Derzeit können Jugendliche geschlechtsunabhängig ab einem Alter von 16 Jahren einen mRNA Impfstoff erhalten.

Sie sind unter 60 Jahren und hatten bereits eine 1. Impfung mit Astrazeneca. Wie geht es für Sie weiter? Bitte vereinbaren Sie einen Sprechstundentermin.

Können auch Kinder mit einem Covid19 Impfstoff geimpft werden?

Eine Impfung vor dem 16 Lebensjahr ist derzeit noch nicht möglich. Es ist aber eine baldige Öffnung der Zulassung ab dem 12. Lebensjahr in Aussicht gestellt.

Wann erfolgt die 2. Impfung?

Die 2. Impfdosis eines mRNA Impfstoffes wird regelhaft nach 6 Wochen geimpft.
Die 2. Impfdosis eines Vektor Impfstoffes wird regelhaft nach 12 Wochen geimpft.
Nach ärztlicher Absprache können in besonderen Fällen die Abstände verringert werden.

Sie waren am Corona Virus erkrankt; müssen Sie nun trotzdem geimpft werden?

Zunächst für die Dauer von 6 Monaten nicht, dann erfolgt, nach Kenntnisstand heute, eine Impfung.

Sind Auffrischimpfungen nötig?

Wahrscheinlich ja, aber wann müssen erst die neusten Studien zeigen.

Wo können Sie sich auch impfen lassen?

In den Landkreisen gibt es Impfzentren, diese finden Sie unter www.impfterminservice.de oder telefonisch unter 116 117. Auch die „Impfbrücke“ im Kreisimpfzentrum Ilsfeld ermöglicht spontane Impfungen unter www.landkreis-heilbronn.de/impfbruecke . Informieren Sie sich bitte ausführlicher über das Internet.

Sie haben einen Impftermin bei uns, konnten aber anderswo schneller geimpft werden. Was jetzt?

Schön, dass Sie geimpft werden konnten, aber bitte sagen Sie Ihren Termin bei uns noch zeitnah ab, damit wir einem anderen Patienten den guten Impfstoff verabreichen können. Covid19-Impfstoffe haben eine kurze Lagerzeit und verfallen sonst. Es ist schade, um jeden Impfstoff.

Fenster schließen X

Wichtige Information

Liebe/r Patient/in,

in Zeiten der Pandemie Covid19 ist es wichtig, dass wir alle unser Bestes geben. Einander schützen liegt uns in der Praxis sehr am Herzen. Daher bitten wir Sie unsere Praxisbestimmungen mit einzuhalten.



Bleiben Sie gesund und halten Sie durch!

Ihr Ralf Sundmacher-Ottmann und das Praxisteam